Trading-Card

Informationen zur Trading Card, Sammelkarte & Trading Card Games und Sammelkartenspiele (TCGs)

Trading Cards kaufen und Sammelkarten sammeln – Sammelkartenspiele, TCGs spielen

 

Trading Cards und Sammelkarten

 

Hier finden Sie Informationen zu Trading Cards Sammelkarten und Sammelkartenspiele. Ein Hobby das Spaß macht! Mit Trading Cards kaufen beginnt alles!

 

Sammelkartenspiele mit den Trading-Cards und den Sammelkarten

Kartenspiele der fantastischen Art, so könnte man das Kartenspiel mit den Tradingcards nennen. Neben dem Spiel an sich gehört zu diesem Hobby auch die Leidenschaft, diese speziellen Spielkarten zu sammeln. Bei den Kartenspielen Skat, Rommèe, Schafkopfen, Watten wird mit einem einfachen Kartenset gespielt. Im Gegensatz dazu kann ein Tradingcard Game aus mehreren hundert unterschiedlichen Trading-Cards bestehen.   →weiter im Text

 

Sammelkartenspiele heissen auch Trading Card Game ( TCG ) oder Collectabel Card Game (CCG )

Neben dem Sammeln der Karten liegt auch im Spielen die Faszination. Tritt man zu einem Spiel gegen Freunde oder gar bei einem Wettbewerb an, so weiss man nie, welche Karten der Gegner hat und welche Strategie er beim Spielen ausspielt. Ein Sammelkartenspiel besteht ja immer aus einem Basisset von um die 60 Karten. Dazu gibt es sogenannte Booster Packs, die  je nach Spiel 9 bis 15 Karten beinhalten. So kann aus einem TCG Sammelset schon mal 300 Sammelkarten werden.   →weiter im Text

 

Tradingcard – Einteilungsgrad nach Zustand

Mit Hilfe von Erhaltungsgrade, also Erhaltungszustand der Sammelkarte, werden TradingCards angeboten, verkauft und gekauft. Die Stufen der Erhaltung sind festgelegt und werden mit den entsprechenden Begriffen belegt. So können sich Käufer und Verkäufer einer Trading-Card oder auch mehrerer Trading-Cards über den gehandelten Preis schneller klar werden. Natürlich ist es dann auch wichtig, dass bei allen Beteiligten die Erhaltungsgrade und die Erhaltungsgrade-Begriffe klar sind. So gelingt das Trading Cards kaufen aus gebrauchter Hand besser.   →weiter im Text

 

Wer sind die Herausgeber von Sammelkartenspielen ?

Neben vielen kleineren Anbietern von Sammelkarten gibt es gerade die großen Herausgeber, die eine übergeordnete Rolle spielen. Warum ?   →weiter im Text

 

Einführung in die Memorabilia Cards

Bei den Memorabilia Trading Cards handelt es sich um spezielle Tradingcards, man kann sie sich als eine Art Gedächtnis Sammelkarten vorstellen. Gerade spezialisierte Sammler sind hier interessiert.   →weiter im Text

 

Autographs oder Autogrammkarten

Besonders gefragt unter den Sammlern sind Tradingcards mit einem Originalautogramm. Bevorzugt kommt dies bei den Trading Cards aus dem Sportbereich vor. American Football, Tennis, Racing, Boxing, Baseball, Basketball und Golf sind die Sportrichtungen.   →weiter im Text

 

Sammeln aus Leidenschaft : Rookie Cards

Rookie Cards sind und werden besonders wertvoll und sind äußerst begehrt. Die RookieCards sind TradingCards mi einem offiziellen Logo. Hier die offizielle Definition für eine echte Rookie Card :   →weiter im Text

 

Wertsteigerung bei limitierten TCGs

Limitierte Auflagen sind Auflagen mit einer Begrenzung. Auf diesen TradingCards finden sich Seriennummern.   →weiter im Text

 

US Sports – Tradingcard NBA

Als sich Ende der achtziger Jahre das Unternehmen Upper Deck gründete, das sich auf Trading Cards spezialisiert hatte, kamen auch die ersten US Sports Sammelkarten nach Deutschland. Mit Superstar Michael „Air“ Jordan verkaufte sich die National Basketball Association, kurz NBA, auch ganz gut in Deutschland, somit gab es auch die Kundschaft für die NBA Sammelkarten von Upper Deck. Erstmals wurden die klassischen Trading Cards auch in deutscher Übersetzung angeboten. Da macht das Trading Cards kaufen gleich doppelt Spaß!    →weiter im Text

 

Das japanische YuGiOh, ein erfolgreiches Sammelkartenspiel

Yu-Gi-Oh! entstammt einer japanischen Manga Serie aus dem Jahre 1996. Umgesetzt wurde es von dem bekannten japanischen Zeichner Kazuki Takahashi. Das davon entstandene sehr erfolgreiche Sammelkartenspiel Yu-Gi-Oh!-Sammelkartenspiel wurde 1999 von der Firma Konami gestartet.   →weiter im Text

 

Das erfolgreiche Pokémon Sammelkartenspiel

Das Pokémon Sammelkartenspiel erblickte 1996 das Licht der Welt. Neben des Sammelkartenspielen gibt es eine Anime-Fernsehserie, mehrere Kinofilme und jede Menge Merchandising Produkte. Pokemon wurde vom Japaner Satoshi Tajiri erfunden. Die ersten Umsätze seiner Idee verfolgte er mit Videofilmen.   →weiter im Text

 

Die Pokemon Sammelkarte

Wer sich mit dem Pokemon Sammelkartenspiel näher befassen will und sich ein Deck das furniertauglich ist aufbauen will, der muss sich erst einmal mit den grundsätzlichen Aufbau eines Deck`s beschäftigen. Ein Deck für ein Turnier besteht immer aus 60 einzelnen Sammelkarten. Jede Sammelkarte darf maximal 4 x pro Deck vorkommen. Hier zählt immer der Name der Karte, diese steht oben. Für die 8 verschiedenen Basis-Energien zählt dies nicht.   →weiter im Text

 

Yu-Gi-Oh und die heiligen Karten

Hat man diese 3 besonderen Sammelkarten im Deck, so ist man nahezu unschlagbar ! Doch wie kann ich mir diese Yu-Gi-Oh Trading Cards kaufen ?   →weiter im Text

 

Neben Eintauschen kommt auch das Kaufen von YuGiOh Sammelkarten in Frage

Über die Kartenlisten von Yu-Gi-Oh Sammelkarten kann man sich gut im Internet informieren. Natürlich wird auch jedes Jahr ein YuGiOh Sammelkarten Preiskatalog aufgelegt, echte Sammler legen sich diesen am besten zu. Auch gebrauchte Preiskataloge sind  möglich !Tauschen und Trading Cards kaufen führen gemeinsam eher zum Erfolg.    →weiter im Text

 

Konami hat die nationalen TCGs angekündigt !

Konami teilt mit, dass die nationalen Meisterschaften zum Yu-Gi-Oh! TRADING CARD GAME in Europa und Lateinamerika wie geplant stattfinden werden. Wer genaueres erfahren will, dem habe ich hier die Informationsquelle.   →weiter im Text

 

World of Warcraft TCG

Das Trading Card Game World of Warcraft ist ein leichter zu erlernendes Spiel, aber je länger man es spielt, um so spannender werden die Strategien und Taktiken.   →weiter im Text

 

Zur Geschichte von Magic The Gathering

Magic: The Gathering ist ein so genanntes Trading Card Game und wurde von dem US Amerikaner Richard Garfield erfunden. Garfield erfand das Spiel als Möglichkeit sich Pausen, wie sie im Studentenalltag auftreten, zu verkürzen bzw. diese spannender zu gestalten.   →weiter im Text

 

Hier die offiziellen Quellen für TCG Regeln

es gibt ja die offiziellen Quellen für das Regelwerk für TradingCards Spieler. Leider sind diese meist in englisch verfasst, aber da müssen wir durch.   →weiter im Text

 

 

Trading Cards kaufen – ein Hobby mit Suchtcharakter

 

 

 

Trading Cards Anzeigen

(EBAY)*

Feed