Yu-Gi-Oh , oder der König der Spiele

 

Das japanische YuGiOh, ein erfolgreiches Sammelkartenspiel

 

Yu-Gi-Oh! entstammt einer japanischen Manga Serie aus dem Jahre 1996. Umgesetzt wurde es von dem bekannten japanischen Zeichner Kazuki Takahashi. Das davon entstandene sehr erfolgreiche Sammelkartenspiel Yu-Gi-Oh!-Sammelkartenspiel wurde 1999 von der Firma Konami gestartet.

 

Yu-Gi-Oh – König der Spiele

 

In Deutschland wurde das Kartenspiel bis Ende 2008 von dem amerikanischen Unternehmen Upper Deck exklusiv hergestellt und vertrieben. Heute hat dies wieder die Firma Konami in Händen.

 

Spielekonzept vom Yu-Gi-Oh!-Sammelkartenspiel

 

Ein Duell zwischen zwei Spielern, Duellanten genannt. Zum Spielestart hat jeder Duellant 4000 oder 8000 Lebenspunkte und je einem Deck von 40 bis 60 Karten. Die Starthand sind 5 Karten sowie ein Extradeck bis zu 15 Karten. Spielende ist, wenn der Gegner keine Lebenspunkte mehr hat.

 

Sammelkarten von Yu-Gi-Oh!

 

Es gibt mittlerweile über 3000 Sammelkarten, Einzelne Trading-Cards können bis zu 100 Euro kosten. Bis 2006 wurden mehr als 15 Milliarden Sammelkarten verkauft !! Im Jahre 2008 wurde schon die 18 Milliarden Stück Schallmauer durchbrochen.

Eine besondere Variante unter diesen Trading Cards sind die Götterkarten von Yu-Gi-Oh!

 

Turniere mit Yu-Gi-Oh

 

Neben einem Summer Cup und einem Winter Cup gibt es diverse Ligaturniere und nationale Meisterschaften. In der Spitze werden Weltmeisterschaftsturniere und die Yu-Gi-Oh!-Europameisterschaft ausgespielt.

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 24.11.2017 um 17:52 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm